Verabschiedung von Hausmeister Peter Lehnert

Am Frei­tag, Tag der Zeug­nis­aus­ga­be, wur­de unser Haus­meis­ter Herr Leh­nert nach 32 Dienst­jah­ren von der Schul­ge­mein­schaft der Grund­schu­le Wald­breit­bach und Ver­tre­tern und Mit­ar­bei­tern der VG Rengs­dorf-Wald­breit­bach in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand ver­ab­schie­det. Aber so ganz geht er dann doch noch nicht, son­dern wird wei­ter­hin ein Auge auf die Turn­hal­le haben.
Ver­band­bür­ger­meis­ter Wer­ner Breit­hau­sen wür­dig­te sei­nen stets zuver­läs­si­gen und uner­müd­li­chen Ein­satz für die Schu­le und die Ver­bands­ge­mein­de und über­reich­te einen Uni­kat Wap­pen­tel­ler der „alten VG“ und sein Bewer­bungs­schrei­ben von damals. Schul­lei­te­rin Frau Schlott-Gre­be­ner schil­der­te Peter Leh­nert als einen ruhi­gen, beschei­de­nen Men­schen, der immer zur Stel­le war, wenn er gebraucht wur­de und nie auf die Uhr schau­te, wenn es um die Schu­le ging.
In einem fei­er­li­chen Rah­men,  zudem auch sei­ne Fami­lie und Mit­ar­bei­ter der Schu­le und VG ein­ge­la­den waren, san­gen die Kin­der der Klas­se 1 „Wer will flei­ßi­ge Hand­wer­ker sehn, der muss zu Herrn Leh­nert gehen“ und Klas­se 2 führ­te „Lie­ber guter Haus­meis­ter“ vor.


Klas­se 3b hat­te ein „Werk­zeug-Rhyth­mi­cal“ mit Besen, Eimer, Schlüs­sel und Maler­pin­seln ein­stu­diert und Klas­se 3a spiel­te „Sze­nen aus dem Leben unse­res Haus­meis­ters“ mit eini­gen lus­ti­gen Sze­nen zum Schmun­zeln vor.
Klas­se 4 trug gekonnt auf das Lied „Ein Hoch auf uns“ – „Ein Hoch auf dich“ vor!
Zum Abschluss sang das Kol­le­gi­um  „Haus­meis­ter Herr Leh­nert, ist immer für uns da, von früh bis spät am Abend, all die lan­gen Jahr´ — auf die Melo­die unse­res Schul­lie­des.
Sicht­lich gerührt nahm Peter Leh­nert alle Bei­trä­ge und Dan­kes­be­kun­dun­gen ent­ge­gen.