Unsere Schule

Herzlich Willkommen

Schul­jahr 2017 / 18

In die­sem Schul­jahr besu­chen 109 Kin­der die Grund­schu­le Wald­breit­bach. Hier­von nut­zen 76 Kin­der das Ganz­tags­schul­an­ge­bot.
Das Kol­le­gi­um besteht aus neun Leh­re­rin­nen, einem Leh­rer, einer Lehr­amts­an­wär­te­rin und zwei Schul­so­zi­al­ar­bei­te­rin­nen. Ergänzt wird das Team von  zwei frei­wil­li­gen sozia­len Hel­fern, einer Men­sa Mit­ar­bei­te­rin, einem Haus­meis­ter, einer Schul­se­kre­tä­rin und 14 außer­schu­li­schen Mit­ar­bei­tern für den Nach­mit­tags­be­reich und die Freitagsbetreuung.

 

Schul­jahr 2016/ 17

Die Grund­schu­le Wald­breit­bach wird zur­zeit von ca. 120 Kin­dern besucht. Davon nut­zen ca. 85 Schü­ler das Ganz­tags­schul­an­ge­bot.  Die Schü­ler stam­men aus Wald­breit­bach, Roß­bach und  15 wei­te­ren Orten.

An der Grund­schu­le sind elf Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, zwei Lehr­amts­an­wär­te­rin­nen und zwei Sozi­al­ar­bei­te­rin­nen beschäf­tigt. Mehr Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Sei­te Schul­lei­tung & Kol­le­gi­um. Ergänzt wer­den wir durch 13 außer­schu­li­sche Kol­le­gen, zwei frei­wil­li­ge sozia­le Hel­fer, eine Mensakraft, ein Haus­meis­ter, eine Kraft für die Frei­tags­be­treu­ung und eine Schulsekretärin.

Für sport­li­che Akti­vi­tä­ten ste­hen die benach­bar­te Turn­hal­le und der anlie­gen­de Sport­platz  zur Ver­fü­gung. Der Schul­hof ist mit Spiel­ge­rä­ten z.B. Klet­ter­ge­rüs­te, Tisch­ten­nis­plat­te, Tor­wand, Bas­ket­ball­korb aus­ge­stat­tet, die von den Kin­der in den Pau­sen und in der Spiel­zeit genutzt werden.

Unser Schulprofil

Demokratische Schule

  • Klas­sen­rat
  • Kin­der­kon­fe­renz
  • Kin­der­par­la­ment
  • Paten­schaf­ten für Schulneulinge

Lesende Schule

  • Schü­ler­bü­che­rei
  • Tage des Lesens
  • Leser­al­lye
  • Anto­lin-Lese­pro­gramm
  • Lese­pa­ten, Leseförderung

Bewegte Schule

  • Schwimm­un­ter­richt im 3. und 4. Schuljahr
  • Spiel & Sportfest
  • Beson­de­re Sport­ta­ge („skip­ping hearts”, Fuß­ball­tag, Inlineskating…)
  • Aus­lei­he von Spiel­ge­rä­ten wäh­rend der Pausen

Musisch-ästhetische Schule

  • Flö­ten­un­ter­richt, Ein­satz von Orff-Instrumenten
  • Thea­ter­be­su­che, Kin­der­oper, Thea­ter in der Schule,
  • AGs mit musisch-künst­le­ri­schem Schwerpunkt

Offene Schule

  • Zusam­men­ar­beit mit den Kin­der­ta­ges­stät­ten, den wei­ter­füh­ren­den Schu­len, den Kir­chen­ge­mein­den, regel­mä­ßi­ge öku­me­ni­sche Got­tes­diens­te, außer­schu­li­sche Partner

Ganztagsschule bis 16 Uhr

  • Lern­zeit, gemein­sa­mes Mit­tag­essen in der Men­sa, sowie Spiel-, Sport- und krea­ti­ve Ange­bo­te, Fami­li­en­grup­pe im ers­ten Schuljahr
  • Frei­wil­li­ges Sozia­les Jahr, Prak­ti­kan­ten

Weitere Merkmale

  • Schul­so­zi­al­ar­beit
  • Metho­den­trai­ning, Team­trai­ning, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ning Klas­se 1 bis 4 (nach Klippert)
  • Lern­pa­ten­schaf­ten
  • För­der­un­ter­richt für Kin­der mit nicht­deut­scher Herkunftssprache
  • Teil­nah­me am Mathe-Känguru-Wettbewerb
  • Ernäh­rungs­füh­rer­schein im 3. Schuljahr
  • Eltern­ca­fé
  • För­der­ver­ein

Unser Schullied

Refrain (nach jeder Stro­phe wiederholen)

Grund­schu­le Wald­breit­bach, wir sin­gen unser Lied.
Komm zu uns an die Schu­le! Du fin­dest uns an der Wied.

Komm zu uns an die Schu­le, sieh uns beim ler­nen zu!
Wir ler­nen rech­nen, schrei­ben und lesen noch dazu.

Musik, die macht uns hei­ter, der Sport trai­niert uns fit.
Wir üben immer wei­ter, jeder von uns macht mit.

Bei uns da gibt´s auch Pau­sen, was man da macht ist klar. Wir toben, klet­tern, lau­fen, wir, die bun­te Kinderschar.

Am Nach­mit­tag wird’s fröh­lich, AGs steh’n uns zu Wahl. Wir bas­teln, malen, tan­zen, das Leben ist kei­ne Qual.

Auf Klas­sen­fahrt wird’s lus­tig. Die Nacht wird hier zum Tag. Die Leh­rer sind ver­zwei­felt und fin­den wenig Schlaf.

Du bleibst in unse­rer Schu­le gan­ze vier Jah­re lang.
Danach, da kannst du vie­les, dir ist vor nichts mehr bang.

Wir dan­ken unse­rer Schu­le, fühl’n uns hier ziem­lich frei. Wir ler­nen meis­tens flei­ßig und sind mit Spaß dabei.

Schulregeln

  • Nie­mand hat das Recht, ande­re zu belei­di­gen oder zu verletzen.
  • Nie­mand hat das Recht, mut­wil­lig Din­ge zu beschä­di­gen oder zu zerstören.
  • Wir ach­ten den Besitz anderer!
  • Wir wol­len Strei­tig­kei­ten im Gespräch lösen und fair bleiben.
  • Wir füh­len uns ver­ant­wort­lich für unse­re Schu­le und hal­ten sie ordent­lich und sauber.
  • Wir bewe­gen uns im Schul­ge­bäu­de und auf dem Hof immer so, dass wir uns und ande­re nicht verletzen.
  • Wir las­sen Din­ge zu Hau­se, die ande­re stö­ren und gefähr­den können.
  • Die Hof­pau­sen ver­brin­gen alle Schü­ler auf dem Schulhof.
  • Wir befol­gen die Anwei­sun­gen aller Leh­rer und Betreu­er und blei­ben auf dem Schulgelände.
  • Regen­pau­sen ver­brin­gen wir im Klas­sen­zim­mer mit ruhi­ger Beschäf­ti­gung. Han­dys und MP3-Play­er las­sen wir zu Hause.
  • Ich ver­hal­te mich ande­ren gegen­über so, wie ich selbst behan­delt wer­den möchte.
  • Wir wol­len uns alle in unse­rer Schu­le wohl­füh­len, in Ruhe ler­nen, leh­ren und zusam­men leben.
  • Damit es bei uns gerecht und fried­lich zugeht, wol­len wir uns alle an die­se Regeln im Umgang mit­ein­an­der halten.