Puppentheater in der Grundschule

Müll­skan­dal am Bag­ger­see

Ein klei­ner Jun­ge namens Peter ent­deckt am Bag­ger­see eine rie­si­ge Men­ge Müll. Er macht sich direkt auf die Suche nach dem Umwelt­sün­der. Zu sei­nem Glück kommt Kas­per­le vor­bei und ent­schließt sich, ihm bei der Suche zu hel­fen. Gewitzt wie sie sind, kom­men sie schon nach kur­zer Zeit dem rück­sichts­lo­sen
Umwelt­sün­der Otto Schmut­zig auf die Spur. Die bei­den fackeln nicht lan­ge und machen den Böse­wicht ruck­zuck ding­fest. Otto Schmut­zig kann dann end­lich von der Poli­zei ver­haf­tet wer­den. Die­ser gro­ße Fahn­dungs­er­folg wur­de natür­lich von Peter und Kas­per­le gemein­sam mit dem jun­gen Publi­kum beju­belt und am Ende der Pup­pen­thea­ter­vor­stel­lung von und mit Pup­pen­spie­ler Wolf­gang Feder wur­de mit gro­ßer Freu­de das Kas­perl­lied gesun­gen.

Unter den Augen von fas­zi­nier­ten und begeis­ter­ten Grund­schü­lern der 1. und 2.
Klas­se der Grund­schu­le Wald­breit­bach brach­te Pup­pen­spie­ler Wolf­gang Feder die­ses bri­san­te The­ma gekonnt den Schü­le­rin­nen und Schü­lern näher.