Platz 3 beim Deichlauf in Neuwied

28 Grad, strah­len­der Son­nen­schein und rund 60 Kin­der unse­rer Schu­le mit eben­so vie­len Eltern, Geschwis­tern und Groß­el­tern fan­den sich am Pfingst­frei­tag im Neu­wie­der Rhein-Wied-Sta­di­on ein. Auf der Wie­se neben dem Sta­di­on herrsch­te reges Trei­ben, denn hier waren alle teil­neh­men­den Schu­len mit Pavil­lon, Bän­ken und Ver­wand­ten anwe­send.

Ins­ge­samt sahen rund 2.000 Zuschau­er, inkl. dem Bron­ze­ge­win­ner der Leicht­ath­le­tik-WM 2017 in Lon­don, Kai Kaz­mi­rek, wie in ver­schie­de­nen Alters­klas­sen (von 6 bis 12) rund 1.000 Kin­der an den Start gin­gen. Mit gran­dio­sen Ergeb­nis­sen erreich­ten alle unse­re Kin­der die Ziel­li­nie nach 1.000 Metern. Alle Kin­der prä­sen­tier­ten dann stolz ihre Medail­lie.

Auch Schul­lei­te­rin Frau Schlott-Gre­be­ner, die Lehr­kräf­te Frau Schnei­der und Herr Walscheid , GTS — Mit­ar­bei­ter Herr Jans­sen, sowie der Vater Herr Paga­net­ti, lie­fen mit Erfolg beim Deich­lauf über die 5km-Distanz mit.

Unse­re Grund­schu­le erreich­te den 3. Platz in der Gesamt­wer­tung der klei­nen Grund­schu­len und gewann 50€ für den För­der­ver­ein- dar­auf dür­fen wir sehr stolz sein!