Eltern hospitieren im Unterricht

Die Wei­ter­ent­wick­lung der päd­ago­gi­schen Arbeit in der Grund­schu­le Wald­breit­bach ist ein Ziel der Wei­ter­ent­wick­lung der Schul­qua­li­tät und ein beson­de­rer Anspruch unse­rer Schu­le. Wie bereits berich­tet nimmt die Grund­schu­le an einer zwei­jäh­ri­gen Fort­bil­dung zur Lern­för­de­rung in hete­ro­ge­nen Klas­sen teil.

Durch­ge­führt wird die Fort­bil­dung vom Erzie­hungs­wis­sen­schaft­li­chen Fort- und Wei­ter­bil­dungs­in­sti­tut der Evan­ge­li­schen Kir­chen in Rhein­land-Pfalz (EFWI). Im Mit­tel­punkt des Pro­gramms die­ser Fort­bil­dung, steht der Umgang mit den unter­schied­li­chen Lern­vorraus­set­zun­gen der Kin­der und wie dabei jedes Kind mit sei­nen indi­vi­du­el­len Kom­pe­ten­zen geför­dert wer­den kann. Die Kern­zie­le die­ser För­de­rung sind:

  • eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten
  • Team­kom­pe­tenz, (z. B. bei Part­ner- und Grup­pen­ar­beit)
  • Metho­den­kom­pe­tenz (z. B. Arbeits­platz orga­ni­sie­ren, über­sicht­li­che Heft­ge­stal­tung, Nach­schla­gen und Infor­ma­tio­nen sam­meln)
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­tenz (z. b. gemein­sa­me Gesprächs­re­geln, akti­ves Zuhö­ren und Prä­sen­tie­ren)

Durch die Umset­zung die­ses Pro­gramms gewin­nen wir mehr akti­ve Zeit im Unter­richt und för­dern gleich­zei­tig den Team­geist und die Selbst­stän­dig­keit unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler.

Umge­setzt wird das Pro­gramm durch Stu­di­en­ta­ge und Work­shops für das Leh­rer­kol­le­gi­um, an die sich Schü­ler­trai­nings­ta­ge anschlie­ßen. Das EFWI unter­stützt unse­re Schu­le hier­bei durch eine Trai­ne­rin, die die Leh­rer­fort­bil­dung an unse­rer Schu­le durch­führt.

Bereits im Sep­tem­ber 2013, im Febru­ar 2014 und Mai 2014 hat das Kol­le­gi­um der Grund­schu­le Wald­breit­bach an Semi­na­ren zu den ver­schie­de­nen Modu­len teil­ge­nom­men und die dar­in erar­bei­te­ten Inhal­te aktiv mit Ihren Schü­le­rin­nen und Schü­lern im Unter­richt umge­setzt.

Damit die Eltern unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler auch immer einen Ein­blick in die Ent­wick­lung die­ses Pro­jek­tes im Schul­all­tag haben, hat das Team der Grund­schu­le Wald­breit­bach zu einem Hos­pi­ta­ti­ons­tag am 15.05.2014 alle Eltern ein­ge­la­den, damit sie sich über die erlern­ten Inhal­te ihrer Kin­der im Rah­men die­ses Pro­jek­tes einen Eindruck/Überblick machen konn­ten.

Zur Freu­de des Kol­le­gi­ums wur­de die­ses Ange­bot von einer gro­ßen Mehr­heit der Eltern­schaft ange­nom­men und somit waren nicht nur die Kin­der, son­dern auch deren Eltern von 08.00 Uhr – 9.30 Uhr Schu­le.

Schul­lei­te­rin Cor­ne­lia Schlott-Gre­be­ner, möch­te auf die­sem Wege ein gro­ßes Dan­ke­schön an ihr Kol­le­gi­um aus­spre­chen, für die Unter­stüt­zung und Bereit­schaft zur kon­se­quen­ten Wei­ter­ent­wick­lung der päd­ago­gi­schen Arbeit an der Grund­schu­le Wald­breit­bach.

1. Olympische Winterspiele

Am 13. Febru­ar fan­den in der Sport­hal­le von Real­schu­le plus und Grund­schu­le Wald­breit­bach Olym­pi­sche Win­ter­spie­le Wald­breit­bach 2014 statt.

Ein­ge­la­den waren die 3.und 4. Schul­jah­re der Grund­schu­len Wald­breit­bach, Nie­der­breit­bach und Breit­scheid. Die Klas­se 5 der Real­schu­le plus mit ihrer Leh­re­rin Frau Tan­ja Pleiß haben die Betreu­ung und Beglei­tung der Grund­schü­ler über­nom­men. Die Klas­se 5 hat im Vor­feld eine Olym­pi­sche Flag­ge gestal­tet und die­se wur­de zur Eröff­nung der Spie­le ent­rollt und dabei die olym­pi­sche Hym­ne gespielt.

Frau Pleiß begrüß­te alle Kin­der und Leh­rer und wünsch­te viel Spaß beim Durch­lau­fen der Sta­tio­nen: Ski­sprung, Eis­schnell­lauf, Ske­le­ton, Biath­lon, Bob­fah­ren und Cur­ling.

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler zogen zu Beginn eine Län­der­kar­te und wur­den so zu Län­der­grup­pen ein­ge­teilt. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­se 5 waren die Län­der­füh­rer und gin­gen mit ihrer Mann­schaft von Sta­ti­on zu Sta­ti­on. Die Län­der­teams sam­mel­ten dann flei­ßig Punk­te für ihr Team. Zum Abschluss gab es zur Stär­kung einen Obst­be­cher des HuS – Kur­ses (Haus­halt und Sozi­al­we­sen) der Klas­sen­stu­fe 6 und als Erin­ne­rung einen Stift mit „Win­ter­spie­le Wald­breit­bach 2014“ für die erfolg­rei­chen Olym­pio­ni­ken. Alle waren sich einig: Es hat gro­ßen Spaß gemacht!

Nach die­ser gelun­ge­nen Pre­mie­re waren sich die Orga­ni­sa­to­ren eben­falls einig, die­se Ver­an­stal­tung muss in den Schul­ka­len­der auf­ge­nom­men wer­den als gemein­sa­me Akti­on von Grund­schu­le und Real­schu­le plus.

Fußballturnier in Engers

Mit Begeis­te­rung star­te­te eine Grup­pe des 3./4. Schul­jah­res mit ihrem Fuß­ball­trai­ner Max Teschke zum Fuß­ball­tur­nier der Kreis­meis­ter­schaft des Land­krei­ses Neu­wied der Grund­schu­len. Nach vie­len Spie­len und tat­kräf­ti­gem Ein­satz unse­rer Schul-Fuß­ball­mann­schaft hat die Mann­schaft erfolg­reich am Tur­nier teil­ge­nom­men. Es konn­te zwar kein Spit­zen­platz erreicht wer­den, doch auch hier lau­tet das Mot­to: „Haupt­sa­che dabei gewe­sen!“

Unterwegs auf Inline-Skates

Am 11. und 12. Sep­tem­ber nah­men alle Kin­der der Grund­schu­le an einem zwei­stün­di­gen Inline­ska­ting-Kurs teil, bei denen sowohl Anfän­ger als auch Geüb­te vie­le Erfah­run­gen machen konn­ten.

Das The­ma jeder Ein­heit lau­te­te: „Brems-und Sicher­heits­kurs“. Das Team von Caros Inli­ne Aca­de­my erläu­ter­te im ers­ten Schritt, war­um die Sicher­heits­aus­rüs­tung beim Inline­ska­ten so wich­tig ist. Nach­dem alle Kin­der mit Skates und Schutz­aus­rüs­tung aus­ge­stat­tet war, wur­den die Kin­der in Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne ein­ge­teilt, damit sie je nach ihrem Kennt­nis­stand Übun­gen zu dem The­men: Brem­sen, Fal­len und Aus­wei­chen durch­füh­ren konn­ten. Die spie­le­ri­sche Umset­zung mach­te allen Kin­dern sehr viel Spaß, denn wann darf man sonst mit sei­nen Klas­sen­ka­me­ra­den gemein­sam durch die Schul­sport­hal­le brau­sen!

Das Pro­jekt „skate@school” ist seit 2009 mit jähr­lich bis zu 1.000 teil­neh­men­den Schu­len eines der bekann­tes­ten Bewe­gungs­an­ge­bo­te für Schu­len in Deutsch­land. Die Fas­zi­na­ti­on des Rol­lens und die Viel­sei­tig­keit des Inli­ne Ska­tings ermög­li­chen dabei ein attrak­ti­ves und nach­hal­ti­ges Pro­gramm, das Ein­stei­ger und Geüb­te jeden Alters glei­cher­ma­ßen anspricht.

Die Schul­lei­tung, das Kol­le­gi­um und alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Grund­schu­le Wald­breit­bach wer­den die­sen Tag noch lan­ge in Erin­ne­rung behal­ten. Einen beson­de­ren Dank rich­ten wir an die Kol­le­gin Jes­si­ca Bea­ver für die Koor­di­na­ti­on und Vor­be­rei­tung die­ses Pro­jek­tes und vie­len Dank an Caro und ihrem Team der Inli­ne Aca­de­my für den gelun­gen Kurs!