Naturwissenschaftlicher Projekttag

Gro­ße Auf­re­gung herrsch­te am 16.07.2014 in der Grund­schu­le Wald­breit­bach. Es war an die­sem Tag kein nor­ma­ler Unter­richt, wie es die Kin­der in ihren Klas­sen gewohnt sind.

Die­ser Tag war der Natur­wis­sen­schaft gewid­met. Die Kin­der hat­ten den gan­zen Tag Zeit selbst­stän­dig Expe­ri­men­te zu den The­men Was­ser, Luft, Magne­tis­mus, Strom und vie­les mehr durch­zu­füh­ren. Jeweils in Klein­grup­pen über­leg­ten sich die Kin­der, nach­dem sie die Ver­suchs­be­schrei­bung gele­sen haben, was beim anste­hen­den Expe­ri­ment pas­sie­ren könn­te und stell­ten eine Ver­mu­tung an. Danach wur­de expe­ri­men­tiert und das Ergeb­nis noch ein­mal mit der Ver­mu­tung über­prüft. Durch die Flu­re des gan­zen Hau­ses waren ganz vie­le Ah’s und Oh’s der Kin­der zu hören und alle waren mit gro­ßen Eifer bei der Sache – Ler­nen mit vie­len Sin­nen!

Schul­lei­te­rin Cor­ne­lia Schlott-Gre­be­ner bedankt sich für die Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung des dies­jäh­ri­gen Pro­jekt­ta­ges bei ihrem Kol­le­gi­um und freut sich auf wei­te­re span­nen­de Pro­jekt­ta­ge im neu­en Schul­jahr 2014/2015.