AG-Vorstellung

Dies­mal stel­len wir den Eltern und Kin­dern die AG

Sau­be­re Umge­bung”

vor.
Rund 10 Kin­der unse­rer Schu­le gehen jeden Don­ners­tag am Nach­mit­tag mit Eimern, Greif­zan­gen und Ein­weg­hand­schu­hen raus. Rund um unse­re Schu­le haben die Kin­der in den ers­ten Wochen der AG, die erst seit Beginn des 2. Halb­jah­res ange­bo­ten wird, bereits meh­re­re Kilo­gramm (!) Müll ein­sam­meln kön­nen. Neben dem übli­chen Plas­tik, Dosen und Imbiss­ver­pa­ckun­gen fan­den die Kin­der auch ein tou­ris­ti­sches Hin­weis­schild, wel­ches lei­der völ­lig zer­stört wur­de, vie­le lee­re Glas­fla­schen, Tei­le eines Ein­kaufs­wa­gens und auch gan­ze Tüten — gefüllt mit Haus­müll.

Die Kin­der sind geschockt über so viel Abfall den die Mit­men­schen acht­los weg­wer­fen — sogar in die Wied.